Fujifilm

FUJIFILM begann 1934 mit der Produktion von Kinofilm.

1948 produzierte FUJI mit der „Fujica Six“ seine erste Kamera. Bis in die späten 70er Jahre wurden viele von FUJI hergestellte Kameras als Fujica bezeichnet, eine Kurzform von Fuji und Camera.

1988 präsentierte FUJIFILM auf der „Photokina“ mit der „FUJIX DS-1P“ die erste kommerziell erfolgreiche Digitalkamera. Mit der X-PRO 1 präsentierte FUJI 2012 das erste Modell der X-Serie und 2016 mit der GFX 50S sein erstes digitales Mittelformat Modell.

Eine Spezialität von FUJIFILM ist der eigene „X-Trans-Sensor“, welcher durch ein eigenes komplexeres Pixelmuster für eine herausragende Bildqualität sorgt.

Fujifilm GFX 50S - Mehr für weniger!