Olympus

Seit 1936 produziert Olympus Kameras.

Bereits 1948 wurde die erste 35mm Kamera vorgestellt. Olympus schuf mit den Sucherkameras Trip und PEN einige der weltweit am längsten produzierten Kamerareihen überhaupt. Die erste Spiegelreflexkamera war 1963 die Halbformatkamera „Pen F 1:1.8“.

Auf die PEN-Reihe folgte das beliebte „OM-System“ mit besonders kompakten SLR-Kameras. Seit 1993 werden Olympus Digitalkameras produziert.

Das Unternehmen gilt als einer Vorreiter der Digitalfotografie. Im Jahr 2003 erschien die Olympus „E-1“, die weltweit erste Kamera im speziell für die digitale Fotografie entwickelten „Four-Thirds“-Standard.

Seit 2009 bietet Olympus eine breite Palette an Kameras für das „Micro-Four-Thirds“-System an.

Zum Jahreswechsel 2020/2021 hat Olympus seine Kamera Produktion an die neu gegründete „OM Digital Solutions Corporation“ übertragen. Geleitet wird das neue Unternehmen von Shigemi Sugimoto, vormals Chef der Imaging-Division von Olympus.

OM Digital Solutions

Olympus Test & Wow Aktion - Photohaus.de