Klassiker der Woche

Canon F-1 „Lake Placid 1980“

Die CANON F-1 war die erste professionelle Spiegelreflexkamera aus dem Hause CANON und erblickte, nach fünfjährige Entwicklungszeit, im März 1970 erstmals das Licht der Welt. Sie war die erste echte CANON Profi-Kamera und sollte der bewährten NIKON F Paroli bieten.

Mit der F-1 konnte sich CANON im Profimarkt zwar noch nicht endgültig etablieren, dank dem tollen Gesamtpaket und einem perfekten Service jedoch langsam Fuß fassen. Bis zur Präsentation der NIKON F2, im Jahr 1971, war die F-1 die modernste SLR-Kamera der Welt!

Wie es sich für ein echtes Arbeitsgerät gehört ist die F-1 überaus solide konstruiert und mit einem auswechselbaren Sucher ausgestattet. Als Zubehör gab es verschiedene Einstellscheiben, mit den Bezeichnungen A bis I, sowie ein reichhaltiges Angebot an Wechselsuchern – vom Prismen- über Lichtschacht- bis zum Sportsucher. Natürlich waren auch Motoren, Winder und ein Langfilm-Magazin im Angebot.

Die CANON F-1 besitzt einen horizontal ablaufenden Schlitzverschluss mit 1/2000s als kürzeste Zeit und 1/60s als Blitzsynchronzeit. Die Belichtungsmessung erfolgt bei der F-1 selektiv, was ein Novum darstellte und Ihr bei einigen Fotografen den Vorzug gegenüber einer NIKON gab. Zur Stromversorgung verwendete die F-1 ursprüngliche eine PX625 Quecksilberbatterie mit 1,35V Spannung, welche heute in Form der „Wincell“ Ersatz findet.

Bei der hier vorgestellten Kamera handelt es sich um die 1976 präsentierte, sogenannte CANON F-1n, einer leicht modifizierten Variante. Sie unterscheidet sich im wesentlichen durch einen kürzen Hub beim Spannhebel, sowie einem Filmtyp-Halter auf der Rückwand. Der wesentliche technische Unterschied besteht in einem erweiterten Empfindlichkeitsbereich, welcher nun für Filme bis 3200 ISO reicht.

Wie bereits für die olympischen Spiele in Montreal produzierte CANON auch für die olympischen Winterspiele 1980 in „Lake Placid“ das hier präsentierte Sondermodell. Bis auf den Aufdruck auf der Front unterscheidet sie sich nicht von einer regulären F-1n.

Die Kamera weist ein wenig Patina (Lackabrieb an den Gehäusekanten) sowie altersbedingte Gebrauchsspuren auf, ist technisch jedoch in einem einwandfreien Zustand. Zum Lieferumfang gehören ein FD 2,8/28mm Objektiv mit speziellem Deckel, sowie eine große Augenmuschel.

Zustand/Condition: B

 449,00

Lieferzeit: 1-2 Werktage*

Vorrätig